Kleine Dinge ganz groß

Heute war ich mal wieder mit dem Makro-Objektiv unterwegs.

2 Bilder möchte ich hier gerne zeigen, weil sie mir besonders gut gefallen.

Ameisen

Diese Ameisen sind in Wirklichkeit etwa 2 mm groß.

Ein kleines Wunder der Natur ist die folgende Blüte. Schon in der Normalaufnahme ist sie wunderschön, der Blick durch das Objektiv bringt erst die feinen Details ans Tageslicht.

Pflanze_2 Pflanze_1

 

Skulpturen aus Stein

Zugegeben ist es eigentlich nicht unsere Idee gewesen. Bei unserem Kurzurlaub in Südtirol im Herbst 2013 waren wir so begeistert von den Werken von Lorenz Kuntner, dem „Indianer aus Prad“, dass wir eigentlich von ihm ein Andenken kaufen wollten.

Steinskulptur_1   Totempfahl

Leider wollte er uns aber nur die abgeben, die ihm selbst nicht gefielen und die auch uns nicht wirklich begeisterten. So sind wir gar nicht bis zu den eigentlichen Preisverhandlungen gekommen, aber ein etwa faustgroßer Stein, der ihm beim Bohren gebrochen war sollte schlappe 5 Euro kosten – dabei war er noch nicht einmal gemalt, sondern hatte nur die Konturen.

Steinskulptur_2

Also war es leider nichts mit dem Mitnehmen, aber irgendwie gingen uns die Kunstwerke nicht aus dem Kopf und so haben wir es jetzt geschafft, gemeinsam unsere eigenen Stücke zu schaffen. Ich finde, das ist uns gut gelungen und wir müssen uns damit nicht verstecken.

Dennoch vielen Dank an Lorenz, den Indianer von Prad, der uns mit seinen eigenwillig schönen und skurilen Schöpfungen dazu inspiriert hat.

Steinskulptur_3